29th Mrz, 2009

Gloucester, Ross-on-Wye

Samstag, 28.03.2009

Heute sah es sehr durchwachsen aus, dunkle Wolken jagten über den Himmel, immer wieder rissen die Wolken aber auch auf und liessen  blaue Flecken  duchschauen.

Wir beschlossen, durch den Forest of Dean nach Gloucester zu fahren. Wir fuhren zum Park&Ride-Parkplatz, aber mit Hund wurde ein Park&Walk-Parkplatz daraus. Da der Walk aber nur 5 Minuten dauerte, waren wir nicht böse, es ist eh besser, mit George erst einmal etwas zu laufen, bevor wir in eine Stadt kommen.

Wir kamen direkt am Cathedral Close in die Stadt. Wir haben zwar schon viele alte Städte gesehen, aber Gloucester ist wirklich alt. Die Kathedrale von Gloucester ist mit Abstand eine der beeindruckensten Kathedralen, die wir je in England gesehen haben. In ihr ruht unter anderem Edward II von England.

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close: der Klostergarten

Im Cathedral Close: der Klostergarten

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close

Im Cathedral Close

Kathedrale von Gloucester: Im Kreuzgang

Kathedrale von Gloucester: Im Kreuzgang

Ausschnitt des Gewölbe des Kreuzgangs

Ausschnitt des Gewölbe des Kreuzgangs

Wandbilder in der Lady Chapel

Wandbilder in der Lady Chapel

Wandbilder in der Lady Chapel (Detail)

Wandbilder in der Lady Chapel (Detail)

Nach dem Besuch der Kathedrale gingen wir noch in die Stadt, traten aber bald den Rückzug an, da der Rest der Innenstadt im Krieg völlig zerstört wurde und nun gesichtslose Einkaufsstrassen mit den immer gleichen Kettenläden ist.

Wir fuhren dann weiter nach Cheltenham, einem Spa, das Stadtbild wird von Regency Bauten geprägt. Danach ging es über Ross-on-Wye und Cream Tea :-) wieder nach Hause.

Blick auf den Wye

Blick auf den Wye

Abendstimmung (zwischen Ross und Skenfrith)

Abendstimmung (zwischen Ross und Skenfrith)

Abendstimmung (zwischen Ross und Skenfrith)

Abendstimmung (zwischen Ross und Skenfrith)