2nd Okt, 2011

Lower Brockhampton

Sonntag, 02.10.2011

Noch immer ist es warm, sehr warm. Auf der Fahrt nach Lower Brockhampton bei Bromyard zeigt das Thermometer 28 Grad an.

Als wir ankommen und unsere Wanderung beginnen, ist es etwas bewölkt und ein Wind weht, so können wir es aushalten. Der Weg führt uns vom Haus (das sich in Privatbesitz befindet) aus durch den Park, vorbei an mächtigen alten Zedern, Kastanien und englischen Eichen.

Eine mächtige Kastanie

Eine mächtige Kastanie

Neues Triebe aus Ruinen

Neue Triebe aus Ruinen

Dann führt uns der Weg in den Wald hinein. Hier ist es so trocken, dass die Brombeeren an den Büschen vor der Reife vertrocknet sind.

Skulptur im Wald

Skulptur im Wald

Aus dem Wald heraus führt uns der Fahrweg wieder zum Haus hinauf, mehr als 1 Meile stetig bergauf. Wir gönnen uns erst einmal einen Tee, bevor wir uns aufmachen, um das mittelalterliche Farmhaus von Lower Brockhampton zu besuchen.

Landschaft in Hereford

Der Landschaftspark von Brockhampton

Lower Brockhampton

Lower Brockhampton Farmhaus mit Wassergraben

Lower Brockhampton

Lower Brockhampton

Lower Brockhampton

Lower Brockhampton

Auf dem Weg nach Hause halten wir noch einmal, um die in Hereford (früher) typischen Hopfendarren zu fotografieren.

Hopfendarren im County Hereford

Hopfendarren im County Hereford