11th Jul, 2011

Veddw House Garden

Sonntag, 10.07.2011

Heute möchten wir einen Garten besuchen, über den wir zwar schon gelesen haben, aber nicht wussten, dass er so nah bei uns war: Veddw House Garden bei Devauden.

Das Faszinierende an diesem Garten ist, dass er so untypisch für die heutigen Gärten in Großbritannien ist. Unkräuter haben hier genauso ihren Platz, wie Zierpflanzen. Das Zusammenspiel von Farben oder Formen ist wichtiger als das Zurschaustellen von besonderen Pflanzen.

Teil-Panorama des Gartens (6,7GB)

Teil-Panorama des Gartens (6,7GB)

Besonders bekannt ist der Garten für die wellenförmigen Hecken und den spiegelnden Teich.

Das Haus über die Grey Border hinweg

Das Haus über die Grey Border hinweg

Front Garden

Front Garden

Meadow

Meadow

Der Bogen zwischen Meadow und Front Garden

Der Bogen zwischen Meadow und Front Garden

Kontraste

Kontraste

Während der nördliche Teil des Gartens unterhalb vom Haus eher wild und scheinbar ungeordnet ist, fällt uns im oberen Teil sofort die strenge Unterteilung durch Hecken auf.

Ornamental Garden, vorn im Bild die zweifarbige Buchenhecke

Ornamental Garden, vorn im Bild die zweifarbige Buchenhecke

Bergenien-Garten

Bergenien-Garten

Die sinus-förmigen Hecken

Die wellenförmigen Hecken

Spiegelungen

Spiegelungen

Spiegelungen

Spiegelungen

Rosen und Hortensien

Rosen und Hortensien

Blüte des Zier-Lauches

Blüte des Zier-Lauches

Distel-Blüte

Distel-Blüte

Gartenweg

Gartenweg

Am Wintergarten

Am Wintergarten

Im Wintergarten

Im Wintergarten

George fühlt sich wohl

George fühlt sich wohl

Im Seerosenteich am Haus

Im Seerosenteich am Haus