30th Apr, 2011

Fahrt nach Skye

Sonntag, 24.04.2011

Heute verlassen wir Fort Williams. Über Invergary, Shiel Bridge wollen wir nach Attadale fahren, uns den Garten dort anschauen und dann auf die Insel Skye weiterfahren.

Bei unserer morgendlichen Runde mit George habe ich mir vorher noch Neptune’s Staircase angeschaut, eine Schleusentreppe mit 8 Schleusen, die – natürlich – von Thomas Telford gebaut wurde.

Neptune's Staircase

Neptune's Staircase

Fort William von unserem B&B aus gesehen

Fort William von unserem B&B aus gesehen

Die Route führt uns erst zum Loch Ness, dann wendet sich unser Weg nordwärts in die Berge. Immer wieder gibt es grandiose Aussichtspunkte.

Loch Loyne

Loch Loyne

Als wir am Loch Alsh ankommen, hat es angefangen zu regnen. Castle Eilean Donan sieht im Regen so richtig trostlos aus:

Castle Eilean Donan im Regen

Castle Eilean Donan im Regen

Das Falltor von Castle Eilean Donan

Das Falltor von Castle Eilean Donan

Castle Eilean Donan nach dem Regen

Castle Eilean Donan nach dem Regen

Die Burg ist Anfang des 20. Jahrhundert aus Ruinen wieder auferstanden und dient als Kulisse zahlreicher Filme, u.a. Highlander, Rob Roy etc.p.p. Kurz bevor wir weiterfahren, hört es auf zu regnen und wir bekommen noch einen besseren Eindruck von der Umgebung des Castle.

Als wir schliesslich nach Attadale kamen, mussten wir feststellen, dass der Garten am Sonntag geschlossen ist. Welch Enttäuschung!!! Da hat die Reiseleitung bei der Planung wohl etwas gepennt.

Wir beschlossen nach Skye weiterzufahren, allerdings wollen wir die Küstenstrasse über Plockton nehmen.

Alles klar?

Alles klar?

Plockton ist das, was die Briten als Chocolat Box Village bezeichnen: Idylle pur!

Plockton

Plockton (Panoramabild 5MB)

Reet gedecktes Haus in Plockton

Reet gedecktes Haus in Plockton

Am Hafen

Am Hafen

Gartenidylle

Gartenidylle

Genug der Idylle, wir fahren weiter in Richtung Skye.

Die Skye-Brücke bei Kyle of Lochalsh

Die Skye-Brücke bei Kyle of Lochalsh

Durch den Zoom sieht die Brücke recht abenteuerlich aus, aber wenn man näher kommt sieht man, dass der Bogen doch nicht so extrem ausfällt.

Die Skye-Brücke bei Kyle of Lochalsh

Die Skye-Brücke bei Kyle of Lochalsh

Küste auf Skye

Küste auf Skye

Unser B&B “The Old Croft House” ist ein absolutes Kleinod, der Empfang ist überaus herzlich und unser Zimmer ist schnuckelig und es gibt alles, was wir brauchen, bis hin zu selbst gebackenen Cookies.

Leider ist es abends zu frisch, um auf unserer eigenen (!) Terrasse den Sonnenuntergang zu geniessen.

View Larger Map