30th Apr, 2011

Great Glen & Loch Ness

Samstag, 23.04.2011

Es hat in der Nacht deutlich abgekühlt und es regnet. Wir beschliessen, die geplante Wanderung im Glen Nevis zu streichen und uns statt dessen den Great Glen von Fort William nach Inverness anzuschauen.

Wir verlassen Fort William über eine Single Track Road am Nordrand des Glen.

Der River Moriston bei Invermoriston

Der River Moriston bei Invermoriston

Nach ca. 15 Kilometern endet diese Strasse und wir müssen den Weg auf der Hauptstrasse fortsetzen. An Loch Lochy und Loch Oich vorbei erreichen wir schliesslich Loch Ness. Fort Augustus passieren wir ohne anzuhalten (zu viele Busse!), aber in Invermoriston schauen wir uns die Telford-Brücke an. Ohne Thomas Telford wäre Großbritannien wohl um einige tausend Brücken ärmer ;-) .

Telford-Brücke in Invermoriston

Telford-Brücke in Invermoriston

Inzwischen hat der Regen auch aufgehört und wir beschliessen, mit George noch etwas am Moriston zu laufen.

Ich zeige George die Telford-Brücke

Ich zeige George die Telford-Brücke

Dann fahren wir weiter. Nachdem wir die Menschenmassen und die Eintrittspreise am Urquhart Castle sahen, fuhren wir weiter in Richtung Inverness.

Rolls Royce neben unserem Bus

Rolls Royce neben unserem Bus

Urquhart Castle, von uns rechts liegengelassen!

Urquhart Castle, von uns rechts liegengelassen!

Inverness war etwas enttäuschend, die üblichen High Street Läden und Billig-Shops. Wir tranken einen Kaffee und fuhren wieder in Richtung Fort William, diesmal aber am Südufer von Loch Ness entlang. Diese Strasse ist überwiegend einspurig mit Ausweichen.

Loch Ness im Gegenlicht

Loch Ness im Gegenlicht

Natürlich haben wir Nessy gesehen, bis ich den Foto bereit hatte, ist sie aber schon wieder untergetaucht!

Loch Ness im Gegenlicht

Loch Ness im Gegenlicht

Loch Ness im Gegenlicht

Loch Ness im Gegenlicht

Nach der ersten Hälfte des Sees entfernt sich die Strasse vom See und führt hinauf in die Highlands, um bei Fort Augustus wieder auf die Hauptstrasse durch den Great Glen zu stossen.

Highlands

Highlands

Kurz vor Spean Bridge, Ben Nevis in Wolken

Kurz vor Spean Bridge, Ben Nevis in Wolken

Da es noch nicht so spät ist und inzwischen auch in Fort William die Sonne scheint, fahren wir noch in den Glen Nevis, um wenigstens einen kleinen Teil der geplanten Wanderung zu machen.

Im Glen Nevis

Im Glen Nevis

Zwischendurch zieht ein kurzer Schauer über uns hinweg, ohne den wir allerdings nie diesen wunderschönen Regenbogen gesehen hätten.

Regenbogen im Glen Nevis

Regenbogen im Glen Nevis

Schliesslich kehren wir wieder in unser B&B zurück, vervespern unsere letzten Vorräte und beschliessen den Abend mit dem Besuch der Osternacht in katholischen Kirche der Nachbargemeinde.


View Larger Map