29th Dez, 2010

Flug-Chaos

Wir hatten über die Weihnachtstage einen Flug von Birmingham nach Stuttgart gebucht, Hinflug 19.12. und Rückflug 28.12.2010, um die Weihnachtstage mit der Familie in Deutschland zu verbringen. Leider hat uns das Winterwetter einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Erster Versuch: Am Sonntag, 19.12.2010

Wir sind wir um 9:00 morgens gestartet, um über vereiste A-Roads und Motorways zum Flughafen Birmingham zu gelangen. Dort haben wir dann 6.5  Stunden gewartet, um am Ende zu erfahren, dass der Flug gecancelt wurde. Das Schlimmste an der Warterei, war die mangelnde Information: ca. 2 Stunden lang lautete die Anzeige “Boarding starts in 5 Minutes”.

Anschliessend standen wir anderthalb Stunden in der Schlange, um unseren Flug auf Dienstag -  dem nächsten freien Termin – um zu buchen.

Auf dem Weg zum Flugplatz

Auf dem Weg zum Flugplatz

Auf dem Weg zum Flugplatz

Auf dem Weg zum Flugplatz

Das ist leider nicht unser Flieger

Das ist leider nicht unser Flieger

Auf der Rückfahrt nach Abergavenny hatten wir -13.5 Grad auf dem Thermometer, wir fuhren in ca. 10 Meilen Entfernung am kältesten Punkt Englands vorbei.

Zweiter Versuch am Dienstag, 21.12.2010:

Nachdem es am Montag in Wales ca. 20cm geschneit hatte, waren wir nicht sicher, ob wir überhaupt nach Birmingham fahren können. Aber die Strassen waren frei und wir kamen ohne Probleme am Flughafen an. Und siehe da, mit nur einer Stunde Verspätung konnte der Flug nach Stuttgart starten.

Das ist unser Flieger!

Das ist unser Flieger!

In Stuttgart war es mit 4 Grad deutlich wärmer als in Birmingham und nach nicht ganz 2 Stunden mit unserem Mietwagen erreichten wir Tettnang.

Vielen Dank nochmals an Elfi, Sile, Usha, Beulah und alle anderen, die uns mit vielen, vielen SMS unterstützt haben!