14th Nov, 2010

FairTrade-Stadt Tettnang

Freitag, 12.11.2010

Heute bin ich auf den Online-Seiten der Schwäbischen Zeitung auf folgenden Artikel gestoßen:  Tettnang soll Fairtrade-Stadt werden.

Wir leben in einer FairTrade Gemeinde in Wales, dem ersten FairTrade Land der Welt und für die meisten Bewohner von Abergavenny gehört FairTrade zum Alltag.

FairTrade Produkte kaufen hilft, die Lebensbedingungen der Produzenten und deren Familien nachhaltig zu verbessern. Und es gibt ihnen Selbstachtung, was Almosen nicht schaffen.

Das FairTrade Label garantiert, dass das „Mehr“ sinnvoll eingesetzt wird, beispielsweise Schulen gebaut werden, was wiederum hilft, die Kinderarbeit zu verringern.

Der minimale finanzielle Mehr-Aufwand, den wir hier haben, wird zu einem großem Nutzen im Erzeugerland.

Mehr Informationen gibt es unter http://www.tt-regionalundfair.de/