11th Jul, 2010

Hidcote Manor Garden

Samstag, 10.07.2010

Heute sind wir früh gestartet. Wir wollen uns Hidcote Manor Garden anschauen, einen der bekanntesten Gärten Großbritanniens. Da wir ca. 1.5 Stunden unterwegs sind, starten wir um viertel neun, wir wollen auf jeden Fall einen der wenigen Schattenparkplätze ergattern, da wir George nicht mit in den Garten nehmen dürfen.

Hidcote Manor Garden

Hidcote Manor Garden

Hidcote Manor Garden

Hidcote Manor Garden

Gartenraum

Gartenraum

The old garden

The old garden

The long walk

The long walk

Nach Hidcote Manor Garden sind wir weiter durch die Cotswolds in Richtung Whichford gefahren.

Cotswold Haus

Haus in den Cotswolds

Lavendel Border

Lavendel Border

Whichford Pottery

Whichford Pottery

Whichford Pottery

Whichford Pottery

Whichford Pottery

Whichford Pottery

Haus in Whichford

Haus in Whichford

Nach dem Besuch in Whichford sind wir weiter durch die Cotswolds getingelt, bis uns unsere Suche nach einer Teestube zum Chastleton Haus geführt hat. Hätten wir die Beschreibung im NT-Handbuch gelesen, dann hätten wir gewusst, dass der National Trust in Chastleton Haus keine Teestube o.ä. unterhält, doch wir hatten das Glück, dass die örtliche Kirchengemeinde einen Tee und Kuchenverkauf im angrenzenden Friedhof (!) veranstaltete.

Chastleton House

Chastleton House

Tea in the Churchyard

Tea in the Churchyard

In Chastleton

In Chastleton

Alte Scheune in Chastleton

Alte Scheune in Chastleton

Ein Haus wird neu mit Reet eingedeckt

Ein Haus wird neu mit Reet eingedeckt

Nach unserem Spaziergang durch den Ort sind wir heimgefahren. Wir haben übrigens in keinem Teil von England soviele BMW, Mercedes und Jaguar fahren sehen, wie in den Cotswolds. Wer “in der City” arbeitet und es sich leisten kann, besitzt ein Haus in den Cotswolds. Zum Leidwesen derer, die in den Cotswolds leben und arbeiten und kaum noch etwas bezahlbares finden.

Haus in den Cotswolds

Haus in den Cotswolds