8th Mai, 2010

Aberaeron

Montag, 03.05.2010

Bankholiday! Auch wenn die Briten weniger Feiertage haben, als z.B. die Deutschen, sie lassen die Feiertage nie auf ein Wochenende fallen, sie werden einfach am Montag darauf nachgeholt.

Der Wetterbericht sagt für den Nachmittag Schauer im Osten von Wales voraus, wir packen also früh unsere Sachen und fahren gen Westen, zur Cardigan-Bay. Über Brecon und Lampeter fahren wir nach Aberaeron. Wir parken am Strand (das erste Mal, dass wir in Wales einen Kiesstrand sehen) und laufen den Küstenpfad entlang nach Norden.

Am Strand bei Aberaeron

Am Strand bei Aberaeron

Aber-Arth

In Aber-Arth

Schafe

Schafe

Aber-Arth

Aber-Arth

Als wir genug gelaufen waren, haben wir ein Mini-Picknick gemacht und sind anschliessend wieder auf dem Küstenpfad zurück nach Aberaeron gelaufen. Aberaeron ist ein netter Ort, der sich um den Hafen herum gruppiert. Besonders schön sind die gepflegten Häuser, von dennen jedes in einer anderen Farbe gestrichen ist. Obwohl der Ort voll Tourinsten ist, ist es ein netter Ort, die für britische Seebäder oft typischen Ramsch-Läden fehlen (zum Glück!).

Aberaeron

Aberaeron

Aberaeron

Aberaeron

An der Strasse nach Aberystwyth

An der Strasse nach Aberystwyth

Aberystwyth

Aberystwyth

Im Tal des Afon Rhaddol

Im Tal des Afon Rhaidol

Im Tal des Afon Rhaddol

Im Tal des Afon Rhaidol

Fahrt ins Elan-Valley

Fahrt ins Elan-Valley

Elan-Valley

Elan-Valley

Bullen im Elan-Valley

Bullen im Elan-Valley