28th Feb, 2010

Chepstow

Sonntag, 28.02.2010

Der Wetterbericht sah gar nicht gut aus für das Wochenende. Das Tief, das Verwüstung über Portugal, Spanien und Frankreich brachte, sollte auch Großbritannien treffen. Doch, wider Erwarten, war es ein ganz freundlicher Sonntag. Wir nutzten das Wetter und liefen nach England.

Genauer gesagt, wir fuhren nach Chepstow, parkten am Castle und liefen über die alte Wye-Brücke über den River Wye nach England.

Zu Fuß von Wales nach England

Zu Fuß von Wales nach England

Von England nämlich gibt’s den besten Blick auf Chepstow Castle:

Chepstow Castle

Chepstow Castle

Doch bevor wir uns das Castle anschauten, sind wir ersteinmal durch Chepstow gelaufen:

Chepstow

In der Fußgängerzone von Chepstow

Chepstow

Wirtshhausschild in Chepstow

Chepstow

Baywindows in Chepstow

Türen in Chepstow

Türen in Chepstow

Dann ging es wieder zurück zur Burg. Zum Glück darf man in (fast alle) CADW Einrichtungen mit Hund hinein. So konnte auch George eine Lektion in Geschichte lernen.

Chepstow Castle

Chepstow Castle

Chepstow Castle

Chepstow Castle

Faszinierend war das alte Burgtor. Nach dendrologischen Untersuchungen wurde es im 11. Jahrhundert gebaut und es hing bis in die 60er des letzten Jahrhunderts an Ort und Stelle.

Altes Tor

Das alte Burg-Tor

Altes Tor (Detail)

Altes Tor (Detail)

Altes Tor (Detail)

Altes Tor (Detail)

Mauerdetail

Mauerdetail

Im Hauptturm

Im Hauptturm

Detail an einem Fenster

Detail an einem Fenster

Blick hinüber zur alten Brücke

Blick hinüber zur alten Brücke