26th Okt, 2009

Pembrokeshire (2)

Samstag, 24.10.2009

Auch heute morgen regnete es noch kräftig. Diesmal hatte ich aber meine Regenhose drübergezogen. Allerdings habe ich bald feststellen müssen, dass diese wohl nicht mehr ganz dicht war!

Nach dem Frühstück sind wir aber trotzdem los zur Küste und gerade als wir am Strand von Newport ankamen, hörte auch der Regen auf. Bevor wir in den kleinen Ort gingen, sind wir zum Strand hinunter, damit George Bewegung hat. Der starke Wind hat uns beinahe fortgeblasen, aber er hat auch die Regenwolken mitgenommen!

Am Strand von Newport

Am Strand von Newport

Anschliessend sind wir noch ein Stück den Pembrokeshire Coast Path entlang gelaufen, allerdings war der Weg noch ziemlich nass.

Auf dem Küstenwanderweg

Auf dem Küstenwanderweg

Die Burg von Newport, wieder bewohnt

Die Burg von Newport, wieder bewohnt

An der Küste entlang ging es nun weiter über Fishguard, das wir uns anschauten nach Porthgain. Leider jedoch gab es im Restaurant The Shed keinen Tisch mehr fürs Abendessen (Vier kleine Tische sind halt schnell belegt!).

Bei Porthgain

Bei Porthgain

Wir fuhren dann weiter nach St. Davids, wo wir zum Abendessen einkehrten.

Als wir dann endlich in unser Quartier kamen, waren wir ziemlich geschafft: So ein Tag an der Küste kann einen ganz schön müde machen!