12th Jul, 2009

St. Fagans

Samstag, 11.07.09

Heute sind wir recht früh nach Cardiff gefahren, genauer gesagt, zu einem grossen schwedischen Möbelgeschäft in einem grossen blauen Haus mit gelben Buchstaben. Nachdem wir unsere Einkäufe (nur das Nötigste, ach ja dann noch dieses und jenes, und …) verstaut hatten (ein Hoch auf den VW-Transporter), fuhren wir zu St. Fagans, ganz in der Nähe.

St. Fagans ist bekannt durch sein großes Freilichtmuseum, St Fagans Museum of Welsh Life. In einer Parklandschaft kann man wiedererrichtete Gebäude wie beispielsweise Kirchen, Schulen, Gehöfte und Wohnhäuser ansehen, die das Leben der Waliser der vergangenen Jahrhunderte dokumentieren.

St Teilo's Church

St Teilos Church

St Teilos Church

St Teilos Church

Im Inneren eines Bauernhauses

Im Inneren eines Bauernhauses

Altes Mauthäuschen

Altes Mauthäuschen

Altes Mauthäuschen von innen

Altes Mauthäuschen von innen

"Moderneres" Bauernhaus

"Moderneres" Bauernhaus

Das Gelände für das Freilichtmuseum wurde im Jahre 1949 dem walisischen Volk vom Earl of Plymouth vermacht (die Steuern waren zu hoch und ein Landsitz mehr oder weniger, …).

Daraufhin wurde beschlossen, nach einem schwedischen Vorbild ein Freilichtmuseum einzurichten. Das Herrenhaus, ein italienischer Garten, ein Rosengarten sowie die historischen Fischteiche sind ebenfalls zu besichtigen.

Im italienischen Garten

Im italienischen Garten

Im italienischen Garten

Im italienischen Garten

Cosmea

Cosmeen

Cosmeen, George und ich

Hauptzufahrt zum Castle

Hauptzufahrt zum Castle

Im formalen Garten

Im formalen Garten